Klinikclownvisiten für Pflegebedürftige sind systemrelevant. Um das zu unterstreichen, machten am ersten Mai ROTE NASEN Clowns den Bewohnerinnen und Bewohnern der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg in der Stavangerstraße ein besonderes Geschenk. Per Teleskoparbeitsbühne besuchten die Künstlerinnen Flotte Lotte (Sybille Ugé) und Margarita (Ligia Liberatori) Menschen mit demenziellen Erkrankungen auf Augenhöhe: im zweiten Stock, in zehn Metern Höhe.

Die Ausnahmevisite per Hebebühne war symbolisch und zeigte, dass Clowns gerade in Krisenzeiten wichtig sind, um Menschen den dringend benötigten seelischen Trost zu bringen. Zum Weltlachtag am dritten Mai möchte der Berliner Klinikclownverein ROTE NASEN damit ein Zeichen setzen. „Um die Nähe und den Kontakt zu den Bewohnerinnen und Bewohnern zu erhalten und ihnen gerade jetzt Zuversicht zu spenden, ist uns kein Hindernis zu groß“, so Reinhard Horstkotte, künstlerischer Leiter von ROTE NASEN. „Im wahrsten Sinne des Wortes greifen wir nach den Sternen und lassen uns vor die Fenster der Pflegebedürftigen tragen. So zeigen wir ihnen: Wir denken an euch, wir lassen euch nicht allein!“

Angehörige wie die Tochter einer Bewohnerin schauten gerührt vom Hof aus zu, wie ihre Lieben von den Fenstern und vom Balkon aus die Clowns fröhlich begrüßten, Seifenblasen bestaunten und bei Liedern wie „Komm, lieber Mai“ mitsangen und mitklatschten. „Ich habe Tränen der Rührung in den Augen. Es ist so toll, was die Clowns machen. Dass sie die Herzen erreichen und meine Mutter mitsingt und mitmacht. Über sieben Wochen haben wir sie nicht gesehen. Es ist so schön, sie endlich zu sehen und vor allem so fröhlich zu sehen.“

Der in Berlin ansässige ROTE NASEN Deutschland e. V. ist einer der größten Klinikclownvereine in Deutschland. Ob Senioren, kranke Kinder oder Flüchtlinge: ROTE NASEN Clowns besuchen Menschen in schwierigen Lebenssituationen und schenken ihnen Hoffnung und Lebensmut. ROTE NASEN Clowns improvisieren, anstatt zu operieren, sie sind keine Mediziner, sondern speziell ausgebildete Künstlerinnen und Künstler.

Für diese wichtige Arbeit sind ROTE NASEN auf Spenden und Bußgeldzuweisungen angewiesen. Sie sind eine wertvolle Unterstützung, um kranken und traurigen Menschen Hoffnung zu schenken.

 

– ROTE NASEN e. V.